1. History SummerCamp vom 01. bis zum 03. Juni 2016 im Berliner Umland

Vom 1. bis zum 3. Juni 2016 findet das 1. History SummerCamp der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur und der Kooperative Berlin statt. Das Camp richtet sich insbesondere an Medien-, Geschichts-, und Politikkurse ab Klasse 9 und findet im Berliner Umland statt.

Noch bis zum 20. März (die Frist wird voraussichtlich verlängert) können sich Lehrende aus ganz Deutschland mit ihren Schülerinnen und Schülern um Plätze für das SummerCamp bewerben.

Was haben wir vor? Auf dem History SummerCamp erkunden wir drei Tage lang ein verlassenes Kasernengelände in Wünsdorf/Zossen (Brandenburg), entwickeln Ideen für zeitgemäßes Erinnern und produzieren Videos, Texte, Fotos – gemeinsam mit Schülern und Schülerinnen! Die Ergebnisse werden anschließend öffentlich präsentiert und auf einem Weblog publiziert.

Die Teilnehmenden zahlen nur die Fahrtkosten.

Ganz wichtig: Das Bewerbungsformular muss bis zum 20. März 2016 (die Frist wird voraussichtlich verlängert) ausgefüllt und zurückgesendet werden an:
history-summer-camp@remove-this.kooperative-berlin.de

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen! Bei Fragen wenden Sie sich gern an das Projektteam:

Caroline Böhme (Projektassistenz, Kooperative Berlin)
Miriam Menzel (Projektleitung, Kooperative Berlin)
Tel.: 030-23 25 74 612
E-Mail: history-summer-camp@remove-this.kooperative-berlin.de




© 2017 Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg
www.lpb-bw.de