Angebote für Schulklassen

Allgemeine Angebote

Angebote des Bundesbeauftragte (BStU) für Schulklassen

Der Bundesbeauftragte (BStU) unterstützt Schülerinnen und Schüler bei der Recherche zum Thema Stasi, zum Beispiel für Referate, Projekte und Facharbeiten. Dafür werden einzigartige Quellen geboten: Der BStU verwahrt die Original-Akten der Stasi in seinen Archiven und macht sie der Öffentlichkeit nach festgelegten Regeln zugänglich. Für die Arbeit in der Schule stehen geeignete Akten online zur Verfügung. Videos für Schüler erleichtern den Einstieg in das schwierige Thema von Stasi und DDR.

bstu.bund.de

Angebote der Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde

Die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde ist ein Ort der Erinnerung, aber auch ein Ort der Information, der Reflexion und Diskussion. Sie richtet sich mit ihrer ständigen Ausstellung „Flucht im geteilten Deutschland“ vor allem an junge Menschen, denen sie einen lebendigen Zugang zur Geschichte des Ortes und der Menschen, die hier das Notaufnahmeverfahren durchliefen, eröffnen möchte.

Die Erinnerungsstätte bietet speziell für Schulklassen und Jugendgruppen ein vielfältiges museumspädagogisches Programm an, das sich gerade auch im Rahmen eines Berlinbesuchs anbietet.

Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, von geschulten Referenten durch die Ausstellung begleitet zu werden oder selbständig in der Ausstellung zu arbeiten. Je nach Rechercheumfang, methodischem Aufwand und gewünschtem Ergebnis sind Kurzprojekte von zwei Stunden bis zu ganztägigen Veranstaltungen möglich.

Informationen und Anmeldung:
Notaufnahmelager-Berlin.de
Mail

Nach oben

Projekttage

Projekttag zum 9. November

zur Auseinandersetzung mit der deutschen Geschichte im 20. Jahrhundert

Die Kultusministerkonferenz hat dazu aufgerufen, in jedem Jahr am 9. November einen Projekttag in Deutschlands Schulen durchzuführen. Ziel dieses Projekttages ist es, eine vertiefte Auseinandersetzung mit der Geschichte des 20. Jahrhunderts anzuregen und damit zur Demokratieerziehung beizutragen.

Weitere Informationen:

www.projekttag-deutsche-geschichte.de

Stiftung-Aufarbeitung.de - Bildungsarbeit

www.bpb.de/projekttag-9-november

Nach oben

Euregeschichte.de

  • "Eure Geschichte"
    wurde von Lehrern des Verbandes der Geschichtslehrer Deutschlands (VGD) und der MDR-Redaktion "Damals im Osten" entwickelt. Es bietet die Möglichkeit, DDR-Geschichte im Unterricht auf neue Art zu vermitteln. Im Mittelpunkt des Angebotes stehen Audios und Videos aus dem MDR-Archiv, die online verfügbar sind. Über diese Ausschnitte aus MDR-Dokumentationen zum DDR-Alltag bekommen die Schüler schnell und kompakt Einblick in verschiedene Bereiche der DDR-Geschichte.

    Eine länderübergreifende Analyse der Geschichtslehrpläne der Sekundarstufe I hat ergeben, dass die deutsch-deutsche Geschichte nach 1945 Thema in der Abschlussklasse ist, und dass dafür 12 bis 15 Unterrichtsstunden zur Verfügung stehen. Das ist nicht viel und verlangt eine erhebliche Reduktion. Bislang müssen die Lehrer zur Erarbeitung der Themen auf sehr umfangreiches Unterrichtsmaterial zurückgreifen.

    Audiovisuelle Medienangebote sind da eine ideale Ergänzung, zumal die Schüler diese Angebote stärker annehmen. Diese bietet der MDR seit Januar 2009 in seinem Online-Geschichtsportal "Damals im Osten". Dieses umfangreiche Video- und Audiomaterial zu verschiedenen Themen der DDR-Geschichte haben Mitglieder des Verbandes der Geschichtslehrer Deutschlands (VGD) mit didaktischen Empfehlungen und Aufgabenblättern ergänzt. Zusammen mit den Bild- und Tondokumenten ist dieses Unterrichtsmaterial unbefristet und kostenlos hier abrufbar.
    Euregeschichte.de

Literaturhinweis

  • Brabänder, Michael: Projektarbeit in virutellen Archiven, in: Geschichte lernen, (2006) 110, S. 51-53 (kostenpflichtig): "Archive im Internet sind ohne großen Zeitaufwand erreichbar und oftmals für den Geschichtsunterricht, besonders auch die Projektarbeit, hervorragend geeignet. Der Autor greift mehtodische und arbeitsorganisatorische Aspekte auf und stellt zwei Typen besonders geeigneter virtuelle Archive exemplarisch vor: Briefsammlungen und Dokumentationen visueller Propaganda-Medien (Deutsche Amerika-Auswanderung im 19. Jahrhundert, Feldpostbriefe Erster und Zweiter Weltkrieg; Visuelle Propaganda-Medien: Propaganda-Postkarten Erster Weltkrieg, Propaganda-Poster Erster und Zweiter Weltkrieg, Nationalsozialismus; DDR)":
    Friedrich-Verlag.de - Geschichte lernen Nr. 110 - Projekte

Nach oben

WebQuests im Unterricht

WebQuests, als Methode der Spurensuche im Internet, stellen eine Möglichkeit der Unterrichtsgestaltung dar, die heute sehr gerne im Unterricht eingesetzt wird. Auf der Seite WebQuests haben wir für Sie Anleitungen für die Umsetzung von WebQuests und praktische Beispiele fertiger WebQuests zusammengestellt.

Siegfried Frech, WebQuests im Politikunterricht
Eine Einführung mit Beispielen

Frech - Webquests


Webquests


Nach oben